Verabschiedung Dr. Berthold von Blumenthal  (als Wanderführer)

Wie schon im letzten Rundbrief (30. 12. 2019) angekündigt, schied Herr Berthold Dr. von Blumenthal auf eigenen Wunsch zum Ende des Jahres 2019 aus der Gruppe der Wanderführer aus.

Er hat dieses schöne Ehrenamt 2005 angenommen und war seitdem v. a. bei den sog. Donnerstagswanderungen im Einsatz. Überschlagsmäßig kommt man da fast auf 50 geführte Halbtagswanderungen in diesen 15 Jahren und lernt selber seine Heimat FS ganz intensiv kennen.

Darüber hinaus war er von 2010 bis 2019 Hauptwanderwart des Fr.-Schweiz-Vereins und hat in diesen Jahren neben der örtlichen Organisation der Teilnehmer an den Deutschen Wandertagen v. a. mit viel Papier, sprich Erstellung von Wanderstatistiken, zu tun gehabt. Wenn man Deutschlands Landschaften nicht nur oberflächlich, vom Durchfahren, kennen lernen will, muss man an den Deutschen Wandertagen teilnehmen. Da wird in der Umgebung des Veranstaltungsortes fast acht Tage lang intensiv gewandert und dabei werden viele naturkundliche und kulturhistorische Schönheiten der Gegend fachmännisch erklärt.

Berthold hat von seinen Wanderern nicht wenig verlangt. Seine Routen waren in der Regel anspruchsvoll und nie zu kurz. Unsere FSV-Ortsgruppe und v. a. die vielen Wanderer bedanken sich bei dir, lieber Berthold für die vielen, schönen, oft unvergesslichen Wanderungen in unserer attraktiven Wanderlandschaft FS. Roste nicht im nun endgültigen Ruhestand. Du bist zu jeder FSV-Wanderung natürlich herzlich eingeladen.

 

Blumenthal Geschenkübergabe

Bildnachweis: FSV Ebermannstadt, Stefan Hübschmann

v.l.n.r.: stv. Vorsitzender Günter Wagner, Dr. Berthold von Blumenthal